Magazin

DIN 18267 - Norm für Fenstergriffe

RAL Gütezeichen

Durch die Zusammenführung der Anforderungen aus der RAL-RG 607/9 für Fenstergriffe mit weiteren Anforderungen aus deutschen und europäischen Regelwerken wurde die DIN 18267 für rastbare, verriegelbare und abschließbare Fenstergriffe erarbeitet.

Neben den maßlichen Anforderungen ( Vierkant 7mm und Stichmaß 43mm) stehen die aus der RAL-RG  607/9  bekannten Rastmomente vor und nach einem Dauerschaltversuch sowie Festigkeits-Anforderungen und Spiel-Obergrenzen im Mittelpunkt der neuen DIN 18267.

Für verriegelbare und abschließbare Fenstergriffe mit einbruchhemmenden Eigenschaften wurden zwei Beanspruchungs-Klassen defniert:

  • Die Beanspruchungs-Klasse 1 fordert 100 Nm Widerstandsfähigkeit gegen Abdrehen und Abreißen. Dieser Wert entspricht den Anforderungen der Europäischen Vornorm DIN V ENV 1627  (Fenster, Türen, Abschlüsse – Einbruchhemmung – Anforderungen und Klassifzierung).
  • Die Beanspruchungs-Klasse 2 fordert 200 Nm Widerstandsfähigkeit gegen Abdrehen und Abreißen. Diese Anforderung wurde aus der RAL-RG 607/9 für abschließbare Fenstergriffe übernommen.

Die Klassifzierung nach der DIN 18267 ist in folgender Tabelle zusammengefasst:

Eigenschaft des Fenstergriffs Kurzzeichen Beanspruchungs-Klasse
rastbar FG nicht festgelegt
rastbar und verriegelbar FG-R 1 oder 2
rastbar und abschließbar FG-S 1 oder 2

Unter Berücksichtigung der DIN 18104-1 (Einbruchhemmende Nachrüstprodukte – aufschraubbare Nachrüstprodukte  für Fenster und Türen) wurden die Anforderungen an die in abschließbaren Fenstergriffen verwendeten Schließzylinder festgelegt.

Die Anforderungen an den Korrosionsschutz wurden auf Grundlage der Europäischen Norm DIN EN 1670 (Schlösser und Baubeschläge – Korrosionsverhalten) defniert.

Für abschließbare und verriegelbare Fenstergriffe der Beanspruchungs-Klassen 1 und 2 (Fenstergriffe mit einbruchhemmenden Eigenschaften) ist eine Zertifzierung nach der DIN EN 18267 auf freiwilliger Basis vorgesehen, die wiederum zum Ziel hat, die Austauschbarkeit an geprüften Elementen nach DIN V ENV 1627 zu ermöglichen.

Die abschließbaren HOPPE-Fenstergriffe Secu100® und Secu100® + Secustik® entsprechen der DIN 18267 – FG-S1.

Quelle: HOPPE AG - 2009