Fachhändler seit 50 Jahren

Hotline unter +49 351 477 52 50

30 Tage Rückgaberecht

Kostenloser Versand DE ab 50 €

HOPPE Holding AG - ein weltweit agierendes Unternehmen

Sicherheit am Fenster und an der Tür sind die Ziele des in Deutschland gegründeten Markenherstellers Hoppe. Zum Produktangebot gehören Fenstergriffe und Türbeschläge für verschiedene Anforderungen. Von Designvarianten für Innentüren bis zu sicheren Ausführungen für die Wohnungstür bietet Hoppe unterschiedliche Lösungen. Ebenso gibt es Fensterbeschläge in einfacher Bauart ebenso wie Modelle für spezielle Anforderungen, zum Beispiel mit antibakterieller Beschichtung der Oberflächen.

" frameborder="0" width="420" height="315">

Gründung in Deutschland, Expansion in die Welt

Gegründet wurde Hoppe als kleiner Betrieb zur Herstellung von Türbeschlägen im Jahr 1952. Schon bald erfolgte der Umzug von Düsseldorf nach Hessen und kurz darauf die Expansion in die Welt. Ebenso wuchs die angebotene Produktpalette auf die heute sehr vielfältigen Angebote rund um Fenster und Türen.

Fenstergriffe von Hoppe

Fenstergriffe müssen verschiedene Aufgaben erfüllen. Wichtig ist zunächst, dass sie für das häufige Öffnen und Schließen robust und zugleich leichtgängig gebaut sind. Um das in verschiedenen Bereichen zu erfüllen, fertigt Hoppe in Aluminium, Edelstahl, Messing und Kunststoff. Darüber hinaus sind Produkte mit zusätzlichen Schutzmechanismen erhältlich. Dazu zählen abschließbare Fenstergriffe und Ausführungen mit Druck- oder Riegelknopf.

Hoppe - Designvielfalt "made in europe"

Hoppe Beschläge für Fenster und TürenDie in Europa hergestellten Fenstergriffe von Hoppe gibt es in zahlreichen unterschiedlichen Designs. Gerade Formen für elegantes Wohnen, geschwungene Metallelemente im Landhaus-Stil und neutrale Griffe für Büros und öffentliche Einrichtungen sind erhältlich. Für den flexiblen Einsatz besonders interessant ist das "VarioFit"-System. Dabei passt sich die Stiftlänge des Griffs der Tiefe eines Fensterprofils an.

Secustik-Fenstergriff von Hoppe

Für einen verbesserten Schutz gegen Einbruchsversuche von außen hat Hoppe das Secustik-Verfahren entwickelt. Hierbei lassen sich die Griffe von innen wie gewohnt bedienen. Versucht aber jemand, den Beschlag von außen zu manipulieren, blockiert der Griff und erschwert einen Zugriff erheblich. Dass die Schutzfunktion aktiv ist, erkennen Anwender am Klicken beim Einrasten des Griffs.

SecuSignal Funk-Fenstergriffe

Diese Komponente von Hoppe ist für den Einsatz in Smart-Home-Systemen gedacht. Wird ein damit ausgestatteter Griff bewegt, wird ein entsprechendes Funksignal an eine zentrale Einheit übermittelt. Diese kann zum Beispiel mit einer passenden Veränderung der Heizungs- und Lichteinstellungen darauf reagieren.

Hoppe-Beschläge für Innentüren

Hoppe Beschläge für TürenFür Innentüren bietet Hoppe ein breites Produktsortiment verschiedener Beschläge an. Passend zum Stil der Wohnung kann eine entsprechende Griffvariante gewählt werden. Außerdem sind Artikel für spezielle Anforderungen im Angebot. Dazu zählen Feuerschutz-Innentür-Garnituren, Renovations-Garnituren und Beschläge mit antibakterieller Oberfläche. Letztere werden unter der Bezeichnung „SecuScan“ angeboten und sind mit Silberionen auf einer Glaskeramik ausgestattet. Damit eignen sie sich sehr gut für den Einsatz in Apotheken, Pflegeheimen und Kindertagesstätten.

Hoppe-Beschläge für Außentüren

Beschläge für Wohnungsabschlusstüren müssen speziellen Sicherheitsbedürfnissen entsprechend. Dafür bietet Hoppe Lösungen mit Bügelgriffen, Schutzrosetten, Halbgarnituren, Schutzbeschlägen und Profiltür-Garnituren. Als Materialien werden dafür Edelstahl, Aluminium und Messing verwendet. Diese sind robust und zudem witterungsbeständig.

Hoppe-Beschläge mit Fingerscanner

Hoppe Beschläge mit FingerscanEine neue Innovation von Hoppe ist die Zugangskontrolle mit biometrischen Scannern für den Privatbereich sowie das Gewerbe. Großer Vorteil ist, dass der Finger hierbei als Schlüssel dient. Dieser ist erstens einzigartig und kann zweitens nicht verloren gehen. Zum Öffnen der Tür muss er dabei nur über ein bestimmtes Feld gezogen werden, der direkt am Beschlag montiert ist. Auf diese Weise gelingt das Entriegeln zügiger als mit einem mechanischen Schlüssel und einfacher als mit separaten Scannern im Eingangsbereich. Für die Montage ist keine zusätzliche Fräsung notwendig, die Kombination mit allen gängigen Motorschlössern ist möglich.

 

 Eine der vielen Produktionsstätten weltweit- CrottendorfHoppe Crottendorf

Neue Produkte von HOPPE