Fachhändler seit 50 Jahren

Hotline unter +49 351 477 52 50

30 Tage Rückgaberecht

Kostenloser Versand DE ab 50 €

DORMA - Profi für Schließ- und Gebäudetechnik weltweit

Das im Ruhrgebiet ansässige Unternehmen „DORMA“ zählt seit Jahren zu den Profis in Sachen Schließ- und Gebäudetechnik. Die DORMA Holding GmbH + Co. KGaA dabei nur als Hersteller von Schlössern und Beschlägen zu bezeichnen, würde dem Unternehmen nicht gerecht werden. Alle Produkte, die das Werk von DORMA verlassen, verbinden höchste Sicherheitsstandards mit hochwertigen Designs, verschiedensten Materialien und einer besonders langen Lebensdauer. Für Bauherren, Architekten und Hausbesitzer bedeutet das ein Höchstmaß an Spielraum bei der Planung und viel Platz für kreative Ideen.

DORMA: Tradition trifft auf Qualität

Auf die „Produkte rund um die Tür“ (so der hauseigene Slogan) verlassen sich Bauleiter und Handwerker bereits seit mehr als 100 Jahren. Im Jahre 1908 handelt es sich zunächst um ein Familienunternehmen, das von Rudolf Mankel und seinen Schwager Wilhelm Dörken gegründet wurde. Schnell wurde der Name „DORMA“ zu einem festen und zuverlässigen Begriff auf unzähligen Baustellen.

DORMA Türschließer

Zu Beginn der 1950er Jahre wurde der Fokus vermehrt auf die Schließ- und Sicherheitstechnik gelegt. Viele der damals neu errichteten Eigenheime und öffentlichen Gebäude wurden mit DORMA-Komponenten ausgestattet. DORMA wurden so zum zuverlässigen Ausrüster der ersten Stunde. Das Unternehmen orientierte sich immer an den aktuellen Bedürfnissen und an dem Zeitgeist, weshalb 1977 auch die „DORMA-Glas GmbH“ gegründet wurde. Gleichzeitig wagte man die ersten Schritte ins Ausland, wo DORMA heute ebenfalls flächendeckend vertreten ist. In 49 Ländern rund um den Globus schützen die hochwertigen Produkte der Firma DORMA alle Arten von Gebäuden und sorgen für zusätzliche Akzente in Optik und Design.

Rund 7.000 DORMA-Mitarbeiter erwirtschafteten 2010/2011 einen Umsatz von knapp 945 Millionen Euro und sorgen damit für diese einzigartige Verbindung von Sicherheit, Qualität und ansprechender Gestaltung.

Produkte von DORMA – sicher, flexibel und individuell

Zu den im Sicherheitsbereich stark gefragten Erzeugnissen zählen vor allem Brandschutz- und Rettungstüren, Sicherheitsschlösser und verschiedene Verriegelungssysteme. Auch komplexe Zutritts- oder Zeiterfassungsanlagen sowie individuelle Alarmsysteme tragen oft das DORMA-Logo mit der roten Krone. Im Bereich Glas bezieht sich die Nachfrage vorwiegend auf Türschienen, Drehtüren oder komplexe Konstruktionen. Gerade hierbei stellt DORMA durch eine ansprechende Optik und das Gesamt-Design immer wieder seine Erfahrung unter Beweis, weil einzelne Komponenten oftmals „unsichtbar“ werden müssen. Die größte Produktpalette bietet das Unternehmen aus Ennepetal (Nordrheinwestfallen) im Bereich Fenster und Türen. Tür und Fenstergriffe, Beschläge, Türbänder und Schließer sind die gefragtesten Erzeugnisse. Die Vorteile hierbei sind neben der Erhöhung der Sicherheitsaspekte vor allem die schnelle und einfache Installation sowie die optische Kongruenz der einzelnen Teile. Alles ist in Material, Verarbeitung und Optik aufeinander abgestimmt und ergibt so ein sicherheitsrelevantes Gesamtkonzept.

Weltweite DORMA-Präsenz

Eines der wohl besten Argumente für die DORMA Holding GmbH + Co. KGaA sind die vielen nationalen und internationalen Referenzen des Unternehmens. So wurden beispielsweise die besonderen Anforderungen im Stuttgarter Airport-Hotel „Mövenpick“ beeindruckend umgesetzt. In der Bundeshauptstadt gibt der „Overkill-Shop“ in Kreuzberg einen Eindruck in die Kompetenz und die Möglichkeiten, die mit DORMA erreicht werden können. Ausländische Projekte des Unternehmens sind beispielsweise die St. George‘s Hall in Liverpool oder das Moses-Mabhida-Stadion in Südafrika. Selbst in den USA ist DORMA ein zuverlässiger Partner, denn das Football-Stadion der Dallas-Cowboys im texanischen Arlington wurde den deutschen Sicherheitsprofis anvertraut. Wie jedes verantwortungsvolle Unternehmen ist sich auch die DORMA GmbH + Co. KGaA immer ihrer ökologischen Rolle bewusst. Schonender Umgang mit Ressourcen und eine energiesparende Produktion und Installation werden bei Projekten wie der Europäischen Investitionsbank in Luxemburg oder beim Aldo-Leopold-Legacy-Center in Baraboo (Wisconsin) deutlich.

Neue Produkte von DORMA