Fachhändler seit über 50 Jahren

Hotline unter +49 351 477 52 50

30 Tage Rückgaberecht

Kostenloser Versand DE ab 50 €

Tapkey – smarte Schließlösungen

Ein Knopfdruck auf dem Smartphone, schon öffnet sich die Tür – Tapkey macht es möglich. Das smarte System ist für diverse Einrichtungen geeignet und bietet nicht nur Privatpersonen, sondern auch Gewerbetreibenden interessante Möglichkeiten für eine flexible digitale Zutrittskontrolle. Benötigt werden lediglich die App und ein kompatibler Tapkey Schließzylinder.

5 Artikel
Sortierung
5 Artikel
Sortierung

Tapkey: die Funktionsweise

Die lästige Suche nach dem passenden Schlüssel gehört mit Tapkey der Vergangenheit an. Auch das Problem, passende Türöffner an Freunde, Familienmitglieder oder Kollegen zu verteilen, entfällt. Die Zutrittskontrolle erfolgt bei Tapkey elektronisch per Smartphone. Das heißt: Jeder Anwender, der eine entsprechende Berechtigung besitzt, kann eine Tür bei Bedarf per Knopfdruck in der App entriegeln oder verschließen. Das Programm gibt es für das Android-Betriebssystem von Google sowie für Apples iOs.

Tapkey Installation

Die Installation von Tapkey besteht aus zwei Schritten: Zuerst wird an gewünschter Stelle ein elektronischer Schließzylinder montiert, dann wird die Tapkey-App auf dem Smartphone eingerichtet, schon lässt sich das System nutzen. Besonders einfach ist die Installation auf dem mobilen Endgerät, die nur wenige Minuten in Anspruch nimmt. Dank moderner Technologie ist auch der Einbau des „Smart Lock" genannten Schließzylinders keine komplizierte Angelegenheit. Ein passendes Modell, zum Beispiel der Tapkey Smart Lock Doppelzylinder, wird in der richtigen Länge gewählt und in der Tür befestigt. Von nun an übernimmt das elektronische Schloss seine Smart-Home-Aufgabe. Auf Sicherheit müssen die Anwender dabei nicht verzichten: Auf mechanischer Seite verfügen die Tapkey-Schlösser über diverse bekannte Schutzvorrichtungen, etwa den Körper- und Kernbohrschutz. Auf elektronischer Seite kümmert sich Tapkey um ein hohes Maß an digitaler Sicherheit. So kommen unter anderem stets aktuelle Verschlüsselungs- und Tokenverfahren zum Einsatz, das Unternehmen lässt die Software zudem regelmäßig prüfen. Ergänzend dazu werden bekannte Sicherheitsinfrastrukturen wie Google Account genutzt. In Bezug auf die Sicherheit gibt es bei Tapkey sogar einige Funktionen, die traditionelle mechanische Schließsysteme nicht bieten: Es gibt die Möglichkeit, nachzuvollziehen, wann eine Tür benutzt wurde. Die Stromversorgung des Zylinders mit Uhr erfolgt dafür über eine Batterie. Dank der breiten Umwelttoleranz (Temperaturbereich –25 °C bis +65 °C entsprechend Klasse 4 EN 15684 und Korrosionsschutz) ist der Tapkey Smart Lock Doppelzylinder für einen witterungsgeschützten Einbau in diversen Türen geeignet. Weitere Zylindermodelle stehen zur Auswahl.

Hohe Flexibilität, smarte Lösungen – die Vorteile von Tapkey

Aus dem digitalen Schlossprinzip ergeben sich einige Vorteile, die Tapkey gegenüber rein mechanischen Varianten aufweist. Offensichtlich ist, dass die Anwender keinen Schlüssel benötigen, sondern nur ihr Smartphone brauchen. Der Verwalter hat ebenso keine Arbeit, Schlüssel auszugeben oder einzusammeln. Zudem besteht nicht die Gefahr eines verlorenen Schlüssel, der einen Austausch des gesamten Systems erfordern würde. Mehr noch: Dank der flexiblen, einfachen Zutrittskontrolle bietet Tapkey ein günstiges und zugleich effektives System für ein modernes Access Management – nicht nur zu Hause, sondern auch für das Co-Working-Büro, für vermietete Lagerräume, Boxen, Autoschlösser und viele weitere Einsatzgebiete. Die Vergabe der Zutrittsberechtigungen erfolgt mühelos per Knopfdruck, sodass je nach Bedarf flexibel Zugang gewährt werden kann.