Fachhändler seit über 50 Jahren

Hotline unter +49 351 477 52 50

30 Tage Rückgaberecht

Kostenloser Versand DE ab 50 €

süd-metall ülock-b elektronische Einsteckschlösser für viele Anwendungen

Mit der Serie ÜLock-B präsentiert der Hersteller Süd-Metall eine Serie von elektronischen Einsteckschlössern für Stand-Alone-Anwendungen und Schließsysteme. Größter Vorteil: Die komfortable elektronische Zutrittskontrolle. Doch auch bei den Themen Sicherheit und Komfort haben die modernen Schlösser viel zu bieten.
8 Artikel
Sortierung
8 Artikel
Sortierung

Funktionsweise der ÜLock-Schlösser

Das ÜLock-System von Süd-Metall zeichnet sich durch eine hohe Flexibilität aus: Ein elektronisches Einsteckschloss der Wahl wird wie ein mechanisches Pendant in der Tür befestigt. Der Hersteller bietet hierfür alle gängigen Maße an, die auch zur Nachrüstung geeignet sind. Der eigentliche Clou besteht in der elektronischen Zutrittskontrolle. Die dafür benötigte Technik ist im Schloss integriert, bei der Battery-Serie kommt das System sogar ohne externen Stromanschluss aus. Die Kontrollabfrage erfolgt mittels RFID-Technik an einem Wandleser, im Not- oder Sonderfall ist die Öffnung via Zylinderschlüssel möglich. 

Wichtige Eigenschaften der Serie ÜLock-B

Ein elektronisches Einsteckschloss aus der ÜLock-Serie bringt nicht nur eine einfache Zutrittskontrolle (die Berechtigungen lassen sich bequem über die Software verteilen), sondern auch Sicherheit, Komfort und Design. So beinhaltet die Premium-Variante zum Beispiel Prüfungen nach EN 1634, EN 179, EN 1125 und EN 14846 und das Funkelement ist mit AES 128-Verschlüsselung vor Manipulation geschützt. Für den Komfort sorgen der Flüsterfallenriegel und die Stromversorgung via Batterie. Erhältlich sind die Schlösser in drei Ausführungen: Vollblatt, Rohrrahmen und Glastürschloss. Diese lassen sich wiederum mit verschiedenen Drücker-Garnituren aus dem Sortiment des Herstellers kombinieren. Selbstverständlich sind auch alle anderen Bauteile wie Bänder, Beschläge und die I/O Module für die Zutrittskontrolle erhältlich. Letztere ermöglichen die Kommunikation mit bestehender Zutrittstechnik, sodass eine Nachrüstung problemlos möglich ist.