Fachhändler seit über 50 Jahren

Hotline unter +49 351 477 52 50

30 Tage Rückgaberecht

Kostenloser Versand DE ab 50 €

Feuerschutzkassetten

Amtliche Dokumente, Erinnerungen auf Fotos, wichtige Medien auf dem USB-Stick – nach einem Brand können sie schnell verloren sein. Feuerschutzkassetten sind die Lösung für alle, die ihre wichtigsten Akten und Kleinteile vor einem Brand schützen möchten. Masterlock bietet dafür eine breite Auswahl verschiedener Designs.

7 Artikel
Sortierung
7 Artikel
Sortierung

Funktionsweise von Feuerschutzkassetten

Sicherheitskassetten sind vom Prinzip verschließbare Mini-Tresore, die aus speziellen feuerfesten Materialien gefertigt sind. Sie werden zu Hause, im Geschäft oder Büro aufbewahrt. Das Gewicht ist recht gering, weshalb sie gut zu transportieren sind. Wird ein zusätzlicher Diebstahlschutz gewünscht, sollten sie in einem schweren Tresor Platz finden.

Einsatzgebiete: Wann sind Feuerschutzkassetten sinnvoll?

Feuerschutzkassetten, auch Sicherheitskassetten genannt, richten sich an alle, die Unterlagen sicher aufbewahren möchten. Durch die verwendeten Materialien und das Innenraumdesign bieten die Kassetten den verwahrten Objekten einen Brandschutz von 30 Minuten (bis 843 °C). Die meisten Modelle von Masterlock sind außerdem wasserdicht. Hinein passen je nach Größe kleine Dokumente (zum Beispiel bis A4), USB-Sticks, Datenträger wie CDs und DVDs sowie kleine Elektrogeräte. Auch wenn es nicht brennt, erfüllen die Feuerschutzkassetten eine wichtige Funktion: Sie sind abschließbar und halten fremde Blicke von vertraulichen Papieren fern.

Vorteile von Feuerschutzkassetten

Feuerschutzkassetten sind klein, flexibel und robust. Bei geringem Aufwand lassen sich wichtige Unterlagen darin sicher verwahren, ohne dass ein großer Tresor angeschafft werden muss. Besonders praktisch ist zudem, dass die Kassetten mühelos vom Büro nach Hause transportiert werden können. Die doppelte Sicherung gegen Wasser und Feuer gibt den Anwendern das beruhigende Gefühl, die wichtigsten Dokumente gut verwahrt zu haben. Der erreichte Brand- und Wasserschutz wird durch UL- beziehungsweise ETL-Zertifikate bestätigt.

Feuerschutzkassetten in unterschiedlichen Varianten

Feuerschutzkassetten unterscheiden sich in der Größe und im Schließprinzip. Kleine Sicherheitskassetten eignen sich sehr gut für Privatleute, die Sparbücher, kleinformatige Dokumente und Photos sicher aufbewahren möchten. Die großen Feuerschutzkassetten bieten mehr Stauraum, sodass auch A4-Dokumente knickfrei darin unterkommen. Einige Modelle haben ein integriertes LED-Licht für einen komfortablen Überblick selbst bei Dunkelheit. Die zweite Entscheidung beim Kauf einer Feuerschutzkassette betrifft die Schlossvariante: Es stehen elektronische und mechanische Ausführungen zur Wahl. Erstere werden über eine Tastenkombination entriegelt, letztere mit einem klassischen Schlüssel. Das Design ist meist in unauffälligen, dunklen Tönen gehalten, sodass die Box nicht sofort neugierige Blicke auf sich zieht.